Faszination Angeln für Menschen mit Behinderungen

 

Faszination Angeln für Menschen mit Behinderungen

Ilsenburg, am 14. September 2019

Zum gemeinsamen Angeln fanden sich am 14. September 11 Angelfreunde mit Behinderungen und deren Betreuer am Kitzsteinteich in Ilsenburg ein. Die Temperaturen waren angenehm und es deutete sich ein sonniger Herbsttag an. Bereits bei der Begrüßung der Angler untereinander wurde die Freude des Wiedersehens deutlich. Einige unter ihnen trafen sich bereits zum dritten Male an diesem hervorragenden Gewässer.

In seiner Begrüßung im Anglerheim richtete Bernd Bormann einen Dank an alle Angelfreunde für deren Erscheinen, sowie an Thomas Jungermann, Vereinschef des Anglerverein Brockenblick e.V., für deren Gastfreundlichkeit und die erneute Bereitstellung des Gewässers. Gefolgt von einer kurzen Einweisung begaben sich die Teilnehmer mit ihren Betreuern an ihre Angelplätze.

Nach entsprechenden Vorbereitungen der Angelgeräte, gab Organisator Bernd Bormann das Signal zum Start des gemeinsamen Angelns. Bei allem Ehrgeiz auf hoffentlich gute Fangerfolge, stand an diesem Vormittag vor allem das gemeinschaftliche Zusammentreffen der Angelfreunde im Vordergrund. Mit voranschreitender Zeit zeigte sich die Sonne von ihrer besten Seite und ließ die Temperaturen ansteigen. Viel zu schnell vergingen die drei zuvor vereinbarten Stunden und ein Duft von Gegrilltem zog durch die Luft.

Es folgte ein gemeinsames Mittagessen, zu dem deftiges Grillgut und verschiedene Getränke gereicht wurden. Die dabei geführten Gespräche bezogen sich auf die Fangerfolge des Tages und so mancher der Anwesenden berichtete auch über zurückliegende Fangergebnisse des Jahres. Bei diesen Berichterstattungen war sicherlich das ein oder andere hinzugefügte Anglerlatein nicht auszuschließen.

Nach dem alle Teilnehmer der Veranstaltung gut gesättigt waren, übernahm Bernd Bormann erneut das Wort und übergab zur Erinnerung an das dritte gemeinsame Angeln für Menschen mit Behinderungen, einen sehr schön gestalteten Pokal mit den Daten der Veranstaltung.

Abschließend bedankte sich der Verantwortliche für Jugend und Sport im Namen aller, bei Familie Jungermann für deren wiederholt guten Vorbereitungen der Veranstaltung, sowie bei den Vorstandsmitgliedern des Anglerverein Brockenblick e.V. Susi Keischke und Klaus Hartmann für die äußerst gute Bewirtung.

Das Ilsenburger Gewässer ist mittlerweile zum barrierefreien Hotspot der Veranstaltung geworden.

Im Namen aller Teilnehmer bedanke auch ich mich beim LAV als Veranstalter und allen Helfern, die zur Durchführung dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben, sowie beim Anglerverein Brockenblick e.V., als gastgebenden Verein, für dieses Erlebnis an einem schönen Gewässer in Ilsenburg.

Fotos & Text: Frank Graubaum

Blankenburg, 19.09. 2019