Gewässerwirtschaft

Die Gesamtfläche unseres Gemeinsamen Gewässerfonds beträgt ca. 12.000 ha, welche sich auf ungefähr 1.200 Gewässer verteilen, davon unter anderem die Elbe mit 1.987 ha und die Saale mit 1.030 ha.

Damit verbunden sind selbstverständlich hohe Aufwendungen der Mitglieder zum Erhalt und zur Pflege der Gewässer als Grundlage zur Ausübung der Angelfischerei. So leisten die im LAV organisierten Angler jährlich ca. 500.000 Arbeitsstunden, was einem materiellen Wert von ca. 2,5 Mio. Euro entspricht, wovon natürlich auch alle anderen Nutzer der Natur profitieren.

Diese Tätigkeit steht unter dem Motto: Unsere Gewässer - gepflegte Gewässer.

Dabei arbeiten wir eng mit den zuständigen Naturschutz- und Fischereibehörden zusammen. Die Schwerpunkte der Tätigkeit des Verbandes haben sich dementsprechend vom Aufbau stabiler Fischbestände hin zur Pflege der Gewässer verschoben.